ABGESAGT - Vernissage "ICH LACH MICH TOT!" mit Premiere "Der Ossi stirbt zuletzt!"

von und mit Peter Ufer und Mario Süßenguth


Bestehornhaus - Hecknerstraße 6 - 06449 Aschersleben

Sollte der Ossi nicht längst ausgestorben sein, so wie Dinosaurier, Beutelwölfe oder Unterröcke? Doch er lebt noch, der Ossi, ja, er lebt. Er wurde tot geredet, ihm wurde das Land genommen, seine Betriebe geschlossen, seine Währung verramscht. Doch immer nahm er Mut, Wut und sich zusammen und begann von vorn. Und hat es wieder geschafft. Er ist der Resteverwerter seiner eigenen Katastrophen und flüchtet erfolgreich vor dem Sensenmann.

Die Autoren Peter Ufer und Mario Süßenguth liefern sich mit dem Tod ein Stelldichein und erklären, wie man als Ossi überlebt. Die besten Grabreden, ein deftiger Leichenschmaus und eine Hitliste der schönsten Beerdigungssongs helfen als Überlebensmittel. Aber vor allem hilft der Humor, dem Schnitter ein Schnippchen zu schlagen. Denn wer zuletzt lacht, lacht bekanntlich am längsten. Schwarzhumorig stellen sich die beiden dem täglichen Gelächterkampf und lachen sich mit dem Publikum lebendig.

 

Ablauf

17 Uhr  Einlass

18 Uhr  Eröffnung der Abendveranstaltung mit anschließender Ausstellungseröffnung.

[Es folgt die einem gemeinsamer Rundgang der Kuratoren Ufer/Süßenguth „Ich lach mich Tot“ und den Gästen.]

19:15 Uhr  Premiere „Der Ossi stirbt zuletzt“

 

Wir freuen uns, Sie an diesem Abend begrüßen zu dürfen und stehen für Rückfragen gerne unter der Rufnummer (03473) 23 18 zur Verfügung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.